Die Corporate Identity sorgt für einen nachhaltigen Wiedererkennungswert.

Corporate Identity (kurz: CI) bezeichnet die Gesamtheit der Merkmale, die ein Unternehmen von anderen unterscheidet und kennzeichnet. Corporate Identity repräsentiert die Summe der Charakteristika eines Unternehmens. Dabei beruht das Konzept darauf, dass Unternehmen ebenso wie soziale Systeme und Menschen wahrgenommen werden. Marktteilnehmer und Zielgruppen nehmen Unternehmen als Person wahr, der gewisse Eigenschaften zugesprochen werden. So erhalten Unternehmen eine „menschliche Persönlichkeit“, die mit spezifischen Eigenschaften in Verbindung gebracht wird. Alle Maßnahmen dienen dazu, dass Unternehmen eine Identität erhalten, die einheitlich wahrgenommen wird. Durch konsequentes Ausrichten aller Kommunikationsparameter sorgt die Corporate Identity für eine einzigartige Unternehmenspersönlichkeit, die vom Markt erkannt wird. Durch das Zusammenspiel aller komplementären Teile entsteht ein Unternehmensbild, das von innen nach außen transportiert wird.

Corporate Identity ist ein Kommunikationskonzept, das der strategischen Positionierung und Ausrichtung eines Unternehmens dient. Durch ein strategisches Konzept wird die Identität eines Unternehmens definiert und ein einheitliches Selbstverständnis festgeschrieben. Corporate Identity sorgt dafür, dass sowohl das Unternehmen imWettbewerbsumfeld, als auch im internen Bereich eine stringente Ausrichtung erhält. Klare zentrale und strategische Grundorientierungen, die Beziehung zu den Mitarbeitern, Zielgruppen und dem Wettbewerb werden definiert und nach außen transportiert. Festgelegte Normen, Verhaltensmuster und Merkmale bilden die Basis für die Festlegung der CI. Dieses Leitbild, auch Firmenimage, sorgt dafür, dass ein Unternehmen sich identifiziert und vom Markt wahrgenommen wird. Im Außenverhältnis sorgt die Corporate Identity für einen Wiedererkennungswert, der dazu führt, dass ein Unternehmen in der gewünschten Form präsent ist. Kontinuierliche und strategiekonforme Maßnahmen tragen dazu bei, dass ein Unternehmen geschlossen als Marktfaktor erkannt wird.

Corporate Identity umfasst drei Elemente, die aufeinander abgestimmt sind. Das „Corporate Behaviour“ definiert bestimmte Verhaltensweisen des Unternehmens im Innen,- und Außenverhältnis. „Corporate Communication“ passt alle Kommunikationsformen an die gewünschte CI an und sorgt so für eine spezifische interne und externe Kommunikationsform. „Corporate Design“ sorgt dafür, dass das gesamte Erscheinungsbild eines Unternehmens einheitlich präsentiert wird. Nach außen und innen erscheint das Unternehmen als Einheit und wird als solche erkannt. Unter Corporate Design fallen Parameter wie Hausfarbe, Logo oder die Typografie. Das Corporate-Identity-Konzept arbeitet ganzheitlich und transportiert Werte, Zielsetzungen und Strategien einheitlich nach außen. Corporate Identity ist ein Kommunikationskonzept, das dazu dient, strategische Konzepte konsequent in allen Unternehmensbereiche zu etablieren, um im operativen Geschäft nachhaltig als feste Größe wahrgenommen zu werden. Corporate Identity beseelt Unternehmen und gibt diesen ein charakteristisches Erscheinungsbild, das einen hohen Wiedererkennungswert, sowie eine entsprechende Marktpräsenz ermöglicht.